AGB

Ratgeber Startup Finanzierung
Stefan Reinpold

Max-Künzel-Str. 39
92318 Neumarkt i.d.OPf.

Telefon:
0151-25255341

E-Mail:
sales@startup-finanzieren.com

Gem. § 19 UStG wird die Umsatzsteuer nicht ausgewiesen

– im folgenden „Ratgeber Startup Finanzierung“ genannt –

 

1. Angebot und Abschluß

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

 

2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://startup-finanzieren.com

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Ratgeber Startup Finanzierung
Stefan Reinpold
Max-Künzel-Str. 39
92318 Neumarkt i.d.OPf.

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (Name und E-Mail-Adresse). Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
6) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://startup-finanzieren.com/agb einsehen.

 

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Es gelten die auf den Internetseiten von startup-finanzieren.com angezeigten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Verpackungs- und Versandkosten fallen bei Download-Produkten nicht an.

Ratgeber Startup Finanzierung akzeptiert alle auf der Internetseite innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten.
Ratgeber Startup Finanzierung stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm ebenfalls per E-Mail ausgehändigt wird.
Der Gesamtkaufpreis der bestellten Ware ist je nach gewählter Zahlungsart zahlbar.

 

4. Verpackungs- und Versandkosten
Verpackungs- und Versandkosten fallen in diesem Shop nicht an. Es werden nur Downloadprodukte angeboten.

 

5. Lieferung und Lieferzeiten
Die Lieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch direkten Download.
Bei Zahlung per PayPal wird die Ware umgehend, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungsabwicklung zum Download freigegeben, d.h. Sie erhalten einen Downloadlink via E-Mail. Bei Zahlung via Überweisung wird Ihnen der Downloadlink innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang auf unserem Konto zugesendet.

 

6. Copyright und Rechteübertragung

(1) Die von Ratgeber Startup Finanzierung vertriebenen eBooks sind urheberrechtlich geschützt, sofern sie nicht ausdrücklich anderweitig gekennzeichnet sind. Der Kunde verpflichtet sich, diese Rechte der Autoren und Verlage anzuerkennen und einzuhalten. Ratgeber Startup Finanzierung überträgt kein Eigentum an den vertriebenen Inhalten, sondern lediglich Nutzungsrechte, die eine ausschließlich private Nutzung der entsprechenden Inhalte erlauben. Der Kunde ist ohne vorherige schriftliche Vereinbarung mit uns nicht berechtigt, von uns gelieferte Ware an Endverbraucher oder an dritte Händler weiterzuverkaufen oder zu exportieren. Ratgeber Startup Finanzierung verwendet prinzipiell keine DRM-Maßnahmen.

(2) Ratgeber Startup Finanzierung gewährt dem Kunden nach Kauf eines eBooks einen personalisierten uneingeschränkten Zugang zu diesem Buch in pdf-Version, das der Kunde herunterladen und auf eigenen Endgeräte seiner Wahl kopieren kann.

(3) Jede über die vorgenannten Vorgaben herausgehende Nutzung, insbesondere die Vervielfältigung, Weitergabe, Veröffentlichung oder Bearbeitung des Buches oder von Teilen des Buches, ist nicht gestattet.

(4) Soweit für den Zugriff auf das Angebot von Ratgeber Startup Finanzierung oder den Download Verbindungskosten anfallen, sind diese vom Kunden zu tragen.

 

7. Widerrufsrecht – Rückgaberecht
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Muster-Widerrufsformular

– An
Stefan Reinpold
Max-Künzel-Str. 39
92318 Neumarkt

E-Mail: sales@startup-finanzieren.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder
E-Mail an sales@startup-finanzieren.com über Ihren
Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Ende der Widerrufsbelehrung

 

8. Besondere Hinweise
Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig,
wenn der Vertragspartner des Kunden mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat (z.B. durch Bestätigung des Erlöschens des Widerrufrechts während des Bestellvorgangs oder durch Download etc.).

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen nach der Lieferung von eBooks und sonstigen elektronisch übermittelten digitalen Produkten (z.B. per Download oder Email).

 

9. Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

10. Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Ratgeber Startup Finanzierung.

 

11. Gewährleistung und Garantien

(1) Die gesetzlichen Mängelansprüche bestehen uneingeschränkt. Gegenüber Unternehmen verjähren Mängelansprüche abweichend von den gesetzlichen Regelungen bereits nach einem Jahr.

(2) Darüber hinaus gehende Garantien übernimmt Ratgeber Startup Finanzierung nicht.

 

12. Datenspeicherung/Datenschutz
Wir weisen darauf hin, dass die übermittelten Daten von uns ausschließlich zu Zwecken der Vertragsabwicklung gespeichert werden. Mit Abschluss des Kaufvertrages ist der Käufer (Kunde) mit der Verarbeitung seiner Daten zum Zwecke der Vertragsabwicklung einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Auf Wunsch des Kunden geben wir jederzeit Auskunft über seine, bei uns, gespeicherten Daten. Diese Auskunft kann auf Verlangen des Kunden auch elektronisch erteilt werden.

 

13. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Liefergeschäft ist, soweit vereinbar, der Sitz von Ratgeber Startup Finanzierung. Dies wird vereinbart für den Fall, dass der Kunde ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder zwar Verbraucher ist, aber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht zu ermitteln ist.
Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

14. Zusatzbestimmung
Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, wird die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Dies gilt insbesondere für den bereits geschlossenen Vertrag. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Regelung. Anderes gilt nur, wenn in diesem Fall das Festhalten am Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellt. Dann ist der Vertrag insgesamt unwirksam.

Neumarkt, den 21.11.2016

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Kostenlose Leseprobe

Werfen Sie einen kurzen Blick ins eBook